TAGESSTÄTTE UND
RESSOURCENORIENTIERTE UNTERSTÜTZUNG
IM BEREICH DER BESCHÄFTIGUNG.

TAGESSTÄTTE UND
RESSOURCENORIENTIERTE UNTERSTÜTZUNG
IM BEREICH DER BESCHÄFTIGUNG.

TAGESSTÄTTE UND
RESSOURCENORIENTIERTE UNTERSTÜTZUNG
IM BEREICH DER BESCHÄFTIGUNG.

Die Tagesstätte ist ein wichtiger Bestandteil der gemeindenahen psychiatrischen Versorgung für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Doppeldiagnosen. Viele der Betroffenen leben oft sozial isoliert und müssen sich mit erheblichen sozialen und persönlichen Problemen auseinandersetzen. Nicht wenige haben durch die Krankheit lebenspraktische Kompetenzen verloren.
Häufig leiden sie unter traumatischen Erfahrungen und haben zumeist Schwierigkeiten dabei, das alltägliche Leben zu bewältigen, begleitet durch z. B. Ängste, geringes Selbstwertgefühl und Antriebsstörungen.
Neben der medizinischen Versorgung benötigen Menschen mit diesen Einschränkungen deshalb Unterstützung im täglichen Leben und begleitende Hilfen bei der Bewältigung des Alltags, sowie die Möglichkeit zu regelmäßigem Austausch, sowohl mit anderen Betroffenen als auch mit geschultem Fachpersonal.

Es erfordert die Bereitstellung von Möglichkeiten für die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft, Angebote für einen sinnvollen Tagesablauf und beratende Gespräche für das Finden und Aufrechterhalten von sozialen Kontakten.
Um diesen Anforderungen und Zielen gerecht zu werden, haben wir eine Tagesstätte mit einem vielfältigen Angebot und ressourcenorientierten Beschäftigungsmöglichkeiten eingerichtet.
Die vico- Tagesstätte versteht sich als niedrigschwelliges Angebot. Akzeptanz und Wertschätzung gegenüber den Teilnehmer/innen und ihrer Lebensgeschichte sind für uns von großer Bedeutung und bilden das Fundament der weiterführenden therapeutischen Zusammenarbeit. Der Forderungscharakter ist gering und individuell adaptierbar, die Teilnehmer/innen sollen die individuellen Angebote wahrnehmen können, ohne sich zu überfordern, dennoch ist die Anforderung jederzeit steigerbar. Die Mindestanforderung besteht zunächst darin, sich in Kontakt mit anderen Menschen zu begeben und bestimmte Verbindlichkeiten einzugehen und auszuhalten.
Darüber hinaus können im Rahmen der vico-Tagesstätte die individuell bestehenden Ressourcen der einzelnen Teilnehmer durch gezielte Zusammenarbeit innerhalb der Einrichtung erkannt und gefördert werden. Weiterführende Schritte können gemeinsam gegangen werden.

Das übergeordnete Ziel unserer Arbeit besteht darin, die Lebensqualität der Teilnehmer/innen zu verbessern, ihre Kompetenzen zu fördern und ihnen so viel Verantwortung wie möglich zu belassen oder zu übergeben.
Das Angebot der Tagesstätte wird zielgerichtet und individuell gestaltet, so dass persönliche Probleme thematisiert und gemeinsam nach Lösungswegen und adäquaten Handlungsstrategien gesucht werden kann. Für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer wird ein individueller Wochenplan erstellt. Das Verhältnis von Betätigung, Entspannung und sozialer Interaktion wird individuell gestaltet und den Bedürfnissen der Teilnehmer angepasst. In der engen Zusammenarbeit kann durch regelmäßigen Austausch mit den Betroffenen, aber auch durch ausführliche Besprechungen im Team jederzeit auf Veränderungen eingegangen werden.

MITGLIED IM:

DEN WEG GEMEINSAM BESTREITEN

Unternehmen für Zusammenarbeit mit
psychisch   beeinträchtigten   Menschen

MITGLIED IM:

DEN WEG GEMEINSAM BESTREITEN

Unternehmen für Zusammenarbeit mit
psychisch   beeinträchtigten   Menschen

MITGLIED IM:

BETREUUNGS- UND BESCHÄFTIGUNGSANGEBOTE:

ALLTAGSPRAKTISCHES TRAINING:

• Planen, Einkaufen und Zubereiten von gemeinsamen Mahlzeiten
• Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
• Thekendienst im Tagescafé
• Handwerkliche Tätigkeiten
• Soziokommunikatives Training

• Planen, Einkaufen und Zubereiten von gemeinsamen Mahlzeiten
• Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
• Thekendienst im Tagescafé
• Handwerkliche Tätigkeiten
• Soziokommunikatives Training

• Planen, Einkaufen und Zubereiten von
gemeinsamen Mahlzeiten
• Hauswirtschaftliche Tätigkeiten
• Thekendienst im Tagescafé
• Handwerkliche Tätigkeiten
• Soziokommunikatives Training

SOZIALTHERAPEUTISCHE ANGEBOTE:

SOZIALTHERAPEUTISCHE ANGEBOTE:

SOZIALTHERAPEUTISCHE ANGEBOTE:

• Kreatives Arbeiten im Rahmen der Ergotherapie
• Einzelgespräche in Krisensituationen
• Gesprächsgruppen
• Kognitives Training
• Entspannungstraining
• Ausflüge
• Sportaktivitäten

• Kreatives Arbeiten im Rahmen der Ergotherapie
• Einzelgespräche in Krisensituationen
• Gesprächsgruppen
• Kognitives Training
• Entspannungstraining
• Ausflüge
• Sportaktivitäten

• Kreatives Arbeiten im Rahmen der
Ergotherapie
• Einzelgespräche in Krisensituationen
• Gesprächsgruppen
• Kognitives Training
• Entspannungstraining
• Ausflüge
• Sportaktivitäten

DIE TAGESSTÄTTE IN OLDENBURG VERFÜGT ÜBER FOLGENDE RÄUMLICHKEITEN:

• Tagescafé mit integrierter Kontaktstelle (*)
• Speisesaal und Aufenthaltsräume
• verschiedene Küchenbereiche
• Kreativ- und Medienräume
• Bewegungsraum
• Kamin-/Wohnzimmer
• Büros
• Holzwerkstatt
• Sanitäre Anlagen mit Duschmöglichkeiten
• Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Trockner

Die vorhandenen Räumlichkeiten sollen es den Teilnehmer/innen ermöglichen, sich in einer entspannten und annehmenden, aber auch fördernden Atmosphäre aufhalten und beschäftigen zu können.

(* die Kontaktstelle ist ein offenes Besuchsangebot, das nach einem kurzen Kennenlerngespräch von Interessierten in der Zeit von Montags bis Mittwochs zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr besucht werden kann)

DIE TAGESSTÄTTE IN OLDENBURG VERFÜGT ÜBER FOLGENDE RÄUMLICHKEITEN:

• Tagescafé mit integrierter Kontaktstelle (*)
• Speisesaal und Aufenthaltsräume
• verschiedene Küchenbereiche
• Kreativ- und Medienräume
• Bewegungsraum
• Kamin-/Wohnzimmer
• Büros
• Holzwerkstatt
• Sanitäre Anlagen mit Duschmöglichkeiten
• Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Trockner

Die vorhandenen Räumlichkeiten sollen es den Teilnehmer/innen ermöglichen, sich in einer entspannten und annehmenden, aber auch fördernden Atmosphäre aufhalten und beschäftigen zu können.

(* die Kontaktstelle ist ein offenes Besuchsangebot, das nach einem kurzen Kennenlerngespräch von Interessierten in der Zeit von Montags bis Mittwochs zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr besucht werden kann)

DIE TAGESSTÄTTE IN OLDENBURG VERFÜGT ÜBER FOLGENDE RÄUMLICHKEITEN:

• Tagescafé mit integrierter Kontaktstelle (*)
• Speisesaal und Aufenthaltsräume
• verschiedene Küchenbereiche
• Kreativ- und Medienräume
• Bewegungsraum
• Kamin-/Wohnzimmer
• Büros
• Holzwerkstatt
• Sanitäre Anlagen mit Duschmöglichkeiten
• Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine
und Trockner

Die vorhandenen Räumlichkeiten sollen es den Teilnehmer/innen ermöglichen, sich in einer entspannten und annehmenden, aber auch fördernden Atmosphäre aufhalten und beschäftigen zu können.

(* die Kontaktstelle ist ein offenes Besuchsangebot, das nach einem kurzen Kennenlerngespräch von Interessierten in der Zeit von Montags bis Mittwochs zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr besucht werden kann)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok